Service für Radfahrer


Immer auf der sicheren Seite

In den Vorteil Bike Centern in Asbach und Unkel lassen sich nicht nur Fahrräder, E-Bikes und Zubehör erwerben, auch der Service wird hier groß geschrieben. Angeboten werden etwa Inspektionen für E-Bike und Fahrrad, die Übernahme von Reparaturen und auch ein Gratis-Luftservice für Kunden. Möglich sind natürlich auch Probefahrten - und wer erst einmal ausgiebig testen möchte, ob ein E-Bike das richtige ist, nutzt den günstigen Verleihservice.

E-Bike-Inspektion


Einmal im Jahr, so empfehlen es Experten, sollte man ein E-Bike vom Fachmann durchchecken lassen. Geprüft wird bei der Inspektion neben Verschleißteilen wie den Bremsen und Reifen auch die zusätzlich verbaute Technik sowie die sicherheitsrelevanten Komponenten. Für ein im Vorteil-Bike-Center erworbenes E-Bike kostet dieser Service 30 Euro, sonst 60 Euro.

Inspektion für herkömmliche Räder


Auch ein normales Fahrrad ist regelmäßig auf Herz und Nieren zu prüfen. Besonders empfehlenswert ist dies zu Saisonbeginn im März und ebenfalls vor Beginn der dunklen Jahreszeit, wenn das Rad dann weiter genutzt werden soll. Auf Nummer sicher geht, wer auch damit einen Experten aus dem Vorteil-Bike-Center beauftragt.


Ob E-Bike oder normales Zweirad: Vereinbaren Sie Ihren Inspektionstermin vorab telefonisch unter 02683 9484-241.

Reparaturen


Der Platten ist der größte Feind des Radfahrers. Und gerade am Hinterrad ist eine Reparatur mitunter kompliziert. Auch diese kann man zum Glück den Fachleuten im Vorteil-Bike-Center überlassen, ebenso wie den Wechsel von Bremsbelegen oder den Austausch der Kette - natürlich zum günstigen Festpreis.

Gratis-Luftservice


Lebenslang und kostenlos Luft - so heißt das Versprechen der Vorteil-Bike-Center für alle Fahrradkäufer. Mit einem Kompressor ersparen die Experten nicht nur lästiges Pumpen, sondern sorgen auch für den perfekten Druck: Optimal ist die Balance zwischen niedrigem Rollwiederstand und besserem Schutz vor Pannen auf der einen Seite und höherem Federungskomfort. 


Unser Tipp: Informieren Sie sich auch vor Reparaturen, vorab telefonisch unter 02683 9494-241, zu welchem Zeitpunkt Sie am besten mit ihrem Rad vorbeikommen.

Kostenlose Probefahrt


Die große Marken- und Typenvielfalt macht die Auswahl des individuell perfekten Rads nicht gerade einfach. Doch dann fachmännischer Kaufberatung und der Möglichkeit, den zweirädrigen Untersatz bei einer kurzen Probefahrt genauer unter die Lupe zu nehmen, findet jeder im Vorteil-Bike-Center das richtige Fahrrad oder E-Bike.

Leihen statt kaufen


Die Vorzüge eines E-Bikes wie des AEB 900 Trekking Pedelecs von Velo de Ville bei einer ausgiebigen Spritztour entdecken? Auch das ist möglich. Verschiedene E-Bike-Modelle können für 29,99 Euro geliehen werden, auch für Sonn- und Feiertage. Und wer Gefallen am neuen Fahrkomfort findet, bekommt die Leihgebühr beim späteren Kauf eines E-Bikes angerechnet. Weitere Informationen zum Mietpark gibt es hier.



SO werden Sie sicher gesehen!


Mit gutem Grund schreibt der Gesetzgeber vor, mit welchen Lichtelementen ein Fahrrad im Straßenverkehr ausgestattet sein muss. So sind vorn am Rad ein weißer Scheinwerfer und ein weißer Rückstrahler verpflichtend. Hinten am Rad müssen umgekehrt ein rotes Rücklicht und und ein roter Rückstrahler montiert sein. Pedale müssen zudem über je zwei gelbe Rückstrahler verfügen, ausgerichtet nach vorne und hinten. An den Speichen sollten ebenfalls jeweils zwei gelbe Speichenrückstrahler befestigt werden. Alternativ sind reflektierende weiße Streifen an Speichen, Felgen oder Reifen möglich, die sich mit zunehmenden Alter jedoch abnutzen und deshalb schlechter wahrnehmbar werden, warnt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat.


Bilder: www.pd-f.de / Kay Tkatzik (1, 4), Dieter G, www.pd-f.de / Arne Bischoff, CopyrightFreePictures, Velo de Ville